M&A Related Services - Bilanzanalyse

Durch frühzeitiges aktives Bilanzmanagement kann der Wert eines Unternehmens für den Verkaufsfall maximiert werden.

Die optimale Vorbereitung auf einen Unternehmensverkauf erfolgt bereits in den zwei bis drei Jahren vor der geplanten Transaktion, in dem ein auf die Maximierung des Unternehmenswerts ausgerichtetes Bilanzmanagement betrieben wird.
Nach eingehender Analyse des letzten Jahresabschlusses werden sämtliche Positionen untersucht, die Einfluss auf den Unternehmenswert haben können. Erfahrungsgemäß wird der Fokus auf Positionen gelegt, die sich auf verschiedene Ergebnisgrößen, auf Net Debts oder auf das Working Capital beziehen. Hier gilt es den Spagat zwischen Minimierung der laufenden Besteuerung und Maximierung des Unternehmenswerts zu finden.
Gemeinsam mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern entwickelt NEROM eine Bilanzierungsstrategie, die unter Beachtung des Grundsatzes der Steuerschonung das alleinige Ziel der Maximierung des Unternehmenswerts im Zeitpunkt des Unternehmensverkaufs verfolgt.